Serie A: Ancelotti "bestürzt" wegen Neapel-Kabinen

SPOX
Napoli-Trainer Carlo Ancelotti hat sich entsetzt über den Zustand der Kabinen im Stadion San Paolo gezeigt. In einem offiziellen Statement auf der Webseite des Klubs fand er klare Worte zu den Räumen, die im Sommer hätten renoviert werden sollen. "Ich habe mir den Zustand der Kabinen im San Paolo angeschaut. Ich bin sprachlos", sagte der ehemalige PSG- und Bayern-Coach.
Napoli-Trainer Carlo Ancelotti hat sich entsetzt über den Zustand der Kabinen im Stadion San Paolo gezeigt. In einem offiziellen Statement auf der Webseite des Klubs fand er klare Worte zu den Räumen, die im Sommer hätten renoviert werden sollen. "Ich habe mir den Zustand der Kabinen im San Paolo angeschaut. Ich bin sprachlos", sagte der ehemalige PSG- und Bayern-Coach.

Napoli-Trainer Carlo Ancelotti hat sich entsetzt über den Zustand der Kabinen im Stadion San Paolo gezeigt. In einem offiziellen Statement auf der Webseite des Klubs fand er klare Worte zu den Räumen, die im Sommer hätten renoviert werden sollen. "Ich habe mir den Zustand der Kabinen im San Paolo angeschaut. Ich bin sprachlos", sagte der ehemalige PSG- und Bayern-Coach.

"Ich habe der Bitte des Vereins entsprochen, die ersten beiden Spiele auswärts zu machen, damit die Arbeiten abgeschlossen werden können", berichtete Ancelotti. Seiner Aussage zufolge ist aber noch viel in den Katakomben der Arena zu tun. "Man kann in zwei Monaten ein ganzes Haus bauen - und die haben es nicht mal hinbekommen, die Kabinen zu renovieren", zürnte er.

"Wo sollen wir uns für die Spiele gegen Sampdoria und Liverpool umziehen? Ich bin außer mir über diese Unprofessionalität der Leute, die diese Arbeit erledigen sollten", ergänzte der Napoli-Trainer.

"Ich bemerke die Verachtung, die hier dem Team, dem Verein und der Stadt entgegengebracht wird. Darüber bin ich bestürzt", schloss der Italiener.

Mehr bei SPOX: Boateng: "Dembele wie ein kleiner Junge"

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch