Serie A: Berlusconi: "Donnarumma nicht auf dem Markt"

Milan-Boss Silvio Berlusconi hat sich zu den Wechselspekulationen um Torwart-Juwel Gianluigi Donnarumma geäußert. Der 18-Jährige hat offenbar das Interesse der englischen Großklubs Manchester City und Manchester United geweckt, die bereits üppige Angebote abgegeben haben sollen.

Milan-Boss Silvio Berlusconi hat sich zu den Wechselspekulationen um Torwart-Juwel Gianluigi Donnarumma geäußert. Der 18-Jährige hat offenbar das Interesse der englischen Großklubs Manchester City und Manchester United geweckt, die bereits üppige Angebote abgegeben haben sollen.

"Gigio ist einer von Milans Juwelen", betonte Berlusconi gegenüber La Verita. "Er hat eine enge Bindung zu diesem Trikot und den Vereinsfarben. Für uns ist er absolut nicht auf dem Markt", so der 80-jährige frühere italienische Ministerpräsident weiter.

Donnarumma ist eines der größten Torhüter-Talente der Welt und bereits unangefochtener Stammkeeper bei Milan. Vor allem ManCity hat den Italiener offenbar im Visier, laut Corriere dello Sport bieten die Skyblues Donnarumma ein Jahresgehalt von fünf Millionen Euro, um ihn im kommenden Sommer zu verpflichten.

Mehr bei SPOX: Kolasinac zu ManCity? "Völliger Quatsch" | Ferguson: Darum scheiterte der Maldini-Wechsel zu United | Medien: BVB steigt in Semedo-Poker ein

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen