Serie A: Deulofeu: "Messi-Vergleiche haben mich beeinträchtigt"

Gerard Deulofeu galt vor wenigen Jahren als das spanische Talent schlechthin. Der Außenstürmer wurde unter anderem während seiner Jugendzeit beim FC Barcelona häufig mit Weltfußballer Lionel Messi verglichen. Gegenüber der Marca verriet er nun, dass ihm derlei Vorschusslorbeeren eher geschadet als geholfen hätten.

Gerard Deulofeu galt vor wenigen Jahren als das spanische Talent schlechthin. Der Außenstürmer wurde unter anderem während seiner Jugendzeit beim FC Barcelona häufig mit Weltfußballer Lionel Messi verglichen. Gegenüber der Marca verriet er nun, dass ihm derlei Vorschusslorbeeren eher geschadet als geholfen hätten.

"Die Vergleiche mit Lionel Messi haben mich in meiner Entwicklung beeinträchtigt. Sie haben die Erwartungshaltung bei den Fans zu hoch geschraubt, dabei gibt es nur einen Messi", sagte der 23-Jährige.

"Ich lese normalerweise keine Zeitungen, aber diese Vergleiche sind wirklich herausgestochen", fuhr er fort.

Die Entwicklung des Angreifers geriet in den letzten Jahren ins Stocken. Nachdem er sich bei den Katalanen nicht durchsetzen konnte wechselte er 2015 zum FC Everton. Nach schwankenden Leistungen in der Premier League verliehen ihn die Toffees im Winter zum AC Mailand.

Mehr bei SPOX: Kuyt: Crouch hätte mich fast überfahren | Quali: 4:1! Nächster Selecao-Hammer bei den Urus | FC Bayern eröffnet Shanghai-Büro offiziell

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen