Serie A: Dybala verlängert bei Juve bis 2022

Lange wurde über einen Transfer zum FC Barcelona spekuliert. Zwei Tage nach dem deutlichen Sieg über die Katalanen hat Paulo Dybala den Wechselgerüchten allerdings eine Absage erteilt und seinen Vertrag bei Juventus Turin verlängert.

Lange wurde über einen Transfer zum FC Barcelona spekuliert. Zwei Tage nach dem deutlichen Sieg über die Katalanen hat Paulo Dybala den Wechselgerüchten allerdings eine Absage erteilt und seinen Vertrag bei Juventus Turin verlängert.

Wie die Bianconeri auf ihrer Webseite offiziell bekanntgaben, unterschrieb der Argentinier einen Vertrag bis 2022. "Ich will immer gewinnen [...] und ich glaube, das ist das perfekte Team dafür", sagte Dybala.

Der 23-Jährige wechselte 2015 für 33,7 Millionen von Palermo zu Juventus. In 36 Pflichtspielen in dieser Saison kommt er 16 Tore und acht Vorlagen. Unter anderem erzielte er beim 3:0-Hinspielerfolg über den FC Barcelona zwei Treffer.

Mehr bei SPOX: Schäfer rechnet mit Wölfe-Sieg gegen FCI | Medien: AC Milan will Fabregas für neue Ära | Medien: Turin lehnt Chelsea-Angebot für Belotti ab

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen