Serie A: FCB-Interesse? Juve will Dybala halten

SPOX

Der italienische Rekordmeister Juventus Turin arbeitet an einer vorzeitigen Vertragsverlängerung mit seinem Stürmer Paulo Dybala. Dies bestätigte Sportdirektor Fabio Paratici bei Sky Italia.

Der argentinische Nationalstürmer, der auch beim FC Bayern München im Gespräch ist, ist aktuell noch bis 2022 an die Bianconeri gebunden.

Paratici verkündete: "Wir arbeiten daran, den Vertrag von Paulo Dybala zu verlängern. Wir wollen, dass er für viele Jahre ein Teil von Juventus bleibt."

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

In der vergangenen Woche hatte die Turiner Sportzeitung Tuttosport berichtet, Bayern München könnte in der nächsten Transferperiode ein Angebot für Dybala abgeben. In der Vergangenheit wurde der deutsche Rekordmeister immer wieder lose mit dem Offensivspieler in Verbindung gebracht.

Dybala stürmt seit 2015 für Juve, damals kam er für 40 Millionen Euro Ablöse von US Palermo. In der aktuell unterbrochenen Saison bringt es der 26-Jährige auf 34 Pflichtspiele, in denen ihm 25 Scorerpunkte (13 Tore und 12 Assists) gelangen.

Mehr bei SPOX: "Sie setzten Geld auf den Titel": Als Milan Pirlo zu Juventus verstieß

Lesen Sie auch