Serie A: Juve: Marchisio bewundert Iniesta

Am 12. April kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Juventus Turin und dem FC Barcelona in der Champions League. Juves Mittelfeldspieler Claudio Marchisio erzählte nun JTV , welchen Barca-Spieler er am meisten bewundert.

Am 12. April kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen Juventus Turin und dem FC Barcelona in der Champions League. Juves Mittelfeldspieler Claudio Marchisio erzählte nun JTV, welchen Barca-Spieler er am meisten bewundert.

"Von Barcelona verehre ich am meisten Iniesta, weil er unbegrenzt talentiert und sehr intelligent ist", so der 31-Jährige. "Er belebt ein Spiel mit seinen Ideen und Pässen."

Für Marchisio ist das Spiel gegen die Katalanen keine mögliche Revanche für das verlorene Finale von 2015: "Es ist keine Chance auf Wiedergutmachung. Dazu müssten wir wieder im Finale gegeneinander spielen. Unser Ziel ist es aber, das Finale in Cardiff zu erreichen und den Wettbewerb zu gewinnen."

Für die Bianconeri sieht es wieder nach einer erfolgreichen Saison aus. In der Liga liegt man auf Meisterschaftskurs und im Pokal steht man im Halbfinale. Dort wartet mit Napoli ein harter Gegner. Doch ein Routinier wie Marchisio will nichts überstürzen.

"Wir müssen von Spiel zu Spiel denken. Napoli gegen Juve ist ein wunderbarer Schlagabtausch, denn Napoli will es sich selbst beweisen, dass es ein großartiges Team ist", mahnt der Mittelfeldspieler zur Vorsicht. "Wir sind gut in Form und konzentrieren uns nur auf die Serie A, über die Coppa Italia machen wir uns später Gedanken."

Marchisio stammt aus dem Nachwuchs von Juventus Turin und spielt, von einer Leihe zum FC Empoli abgesehen, seine ganze Karriere durchgehend bei dem italienischen Rekordmeister.

Mehr bei SPOX: Kroatien-Arzt kritisiert Pjaca-Behandlung | MVG: "Bin ein glücklicher Mann" | Cavs patzen trotz LeBron-Meilenstein

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen