Serie A: Juventus-Star Barzagli: Pogba "wäre gerne bei uns"

Paul Pogba lief von 2012 bis 2016 für Juventus Turin auf. Vor dieser Saison wechselte er schließlich für eine Rekordsumme in die Premier League zu Manchester United. Ex-Mitspieler Andrea Barzagli glaubt, dass der Franzose den Wechsel angesichts des Erfolges der Bianconeri womöglich bereut.

Paul Pogba lief von 2012 bis 2016 für Juventus Turin auf. Vor dieser Saison wechselte er schließlich für eine Rekordsumme in die Premier League zu Manchester United. Ex-Mitspieler Andrea Barzagli glaubt, dass der Franzose den Wechsel angesichts des Erfolges der Bianconeri womöglich bereut.

"Ich hatte erst kürzlich einen Video-Chat mit Pogba. Er hat sich für uns gefreut, dass wir das Halbfinale der Champions League erreicht haben und drückt uns die Daumen", verriet Barzagli gegenüber Tuttosport. "Wer auch immer diese Mannschaft verlässt, wird immer ein Teil von ihr bleiben. Diese mannschaftliche Geschlossenheit war in den vergangenen Jahren immer eine unserer größten Stärken", so der ehemalige Wolfsburger.

"Andererseits wäre er sicher gerne bei uns. Aber das sind die Entscheidungen, die man im Leben trifft. Er dachte mit Sicherheit nicht, dass er eine Mannschaft verlässt, die wenige Monate später unter den letzten Vier in der Champions League steht", vermutet der 35-Jährige.

In der Königsklasse treffen die Bianconeri nun in der Vorschlussrunde auf die AS Monaco.

Mehr bei SPOX: Nachholspiele: Stadtduell um Europa | Berater bestätigt: Drei Klubs wollen Griezmann | Schlug Monaco Mega-Angebot für Mbappe aus?

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen