Serie A: Juventus Turin beobachtet Santos-Talent Kaio Jorge

SPOX

Der italienische Spitzenklub Juventus Turin hat nach Informationen von SPOX und Goal ein Auge auf Sturmtalent Kaio Jorge vom FC Santos geworfen. Der 18 Jahre alte Angreifer gilt als eines der größten Talente Brasiliens und ist noch bis 2022 an Santos gebunden. In dem Kontrakt ist eine fixe Ablösesumme in Höhe von 50 Millionen Euro verankert.

Wie seine prominenten Vorgänger Robinho, Neymar oder Rodrygo weckt nun auch das nächste hochveranlagte Santos-Eigengewächs früh großes Interesse aus Europa. Neben Juventus haben sich längst weitere namhafte Vereine nach Jorge erkundigt.

Juventus Turin: Kaio Jorge spielt mittlerweile für die Profis des FC Santos

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Konkret ist das Interesse der Alten Dame indes noch nicht. Juventus plant zunächst, sich im Mittelfeldzentrum neu aufzustellen, ehe der Sturm eine Blutauffrischung bekommen soll. Dann aber ist Kaio Jorge ein heißer Kandidat.

Bei der U17-Weltmeisterschaft 2019 schoss er Brasilien mit fünf Treffern zum Titel und glänzte unter anderem im Endspiel gegen Mexiko als Torschütze. Er verfügt über eine ausgezeichnete Technik, ist leichtfüßig und stark im Kopfball. Zudem ist er mit einem ausgeprägten Torriecher gesegnet.

Mittlerweile steht er auch bei seinem Klub an der Schwelle zum Durchbruch und hat bereits die ersten Einsätze in Santos' Profimannschaft gesammelt.

Lesen Sie auch