Serie A: Neapels Hysaj: Interesse aus Bundesliga und Premier League

Rechtsverteidiger Elseid Hysaj vom SSC Neapel steht offenbar bei einigen Spitzenklubs auf dem Zettel und soll vor allem das Interesse von Arsenal und Manchester United geweckt haben. Sein Berater bestätigte zudem ein Interesse aus der Bundesliga.

Rechtsverteidiger Elseid Hysaj vom SSC Neapel steht offenbar bei einigen Spitzenklubs auf dem Zettel und soll vor allem das Interesse von Arsenal und Manchester United geweckt haben. Sein Berater bestätigte zudem ein Interesse aus der Bundesliga.

Der 23-jährige Albaner gehört bei Napoli längst zu den Leistungsträgern und überzeugte sowohl in der Serie A als auch in der Champions League. Angesprochen auf das Interesse aus England sagte sein Berater gegenüber Radio CRC: "Es waren bereits einige Scouts hier, um ihn zu beobachten. Vor allem aus England und auch Deutschland gibt es Interesse. Aber wir müssen Neapel nicht unbedingt verlassen."

"Elseid spielt erst seine zweite Saison hier. Er würde gerne mit dem Klub die Meisterschaft gewinnen. Also konzentriert er sich momentan auf keine anderen Sachen", so der Berater weiter.

Offenbar gibt es im Vertrag des Albaners aber eine Ausstiegsklausel, die ihm einen Wechsel zu einem Top-Klub ermöglichen würde. "Sollten wir diese Klausel in Anspruch nehmen, würden wir Neapel rechtzeitig darüber informieren. Wir werden nichts hinter dem Rücken der Verantwortlichen unternehmen."

Hysaj kam im Sommer 2015 vom FC Empoli zum aktuellen Tabellendritten der Serie A.

Mehr bei SPOX: Juventus und Allegri wollen verlängern - Laufzeit noch offen | Higuain warnt seine Team-Kollegen vor Barcelona | Spieltag in Zahlen: Enthüllt! So fies ist der Bayern-Fluch

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen