Serie A: Saisonaus für Juves Pjaca

Außenstürmer Marko Pjaca vom amtierenden italienischen Meister Juventus muss die laufende Saison bereits im März beenden, nachdem sich der Verdacht auf einen Riss des vorderen Kreuzbandes am Mittwoch bestätigt hat.

Außenstürmer Marko Pjaca vom amtierenden italienischen Meister Juventus muss die laufende Saison bereits im März beenden, nachdem sich der Verdacht auf einen Riss des vorderen Kreuzbandes am Mittwoch bestätigt hat.

"Nach medizinischen Untersuchungen, müssen wir verkünden, dass Marko Pjaca eine schwere Knieverletzung erlitten hat", verkündete der kroatische Verband in einem Statement am Dienstag. "Sein Kreuzband ist gerissen. Er muss sich einer Operation unterziehen und wird mehrere Monate ausfallen."

Der 21-Jährige wurde in der zweiten Halbzeit des Testspiels gegen Estland am Dienstag (0:3) vom Platz getragen. In seiner ersten Saison bei Juventus startete Pjaca in drei Spielen, im Achtelfinale der Champions League steuerte er gegen Porto ein Tor zum Weiterkommen bei.

Mehr bei SPOX: Tottenham an Amiri interessiert? | Mertens bei Napoli: Läuft bei dem! | Kein Schick-Wechsel zu Inter Mailand

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen