Sex-Marathon? Wirbel um Rami und Pam Anderson

SPORT1
Sport1

Sie galten unlängst noch als das schillerndste Paar der Ligue 1 und bei Olympique Marseille - nun tauchen angebliche pikante Details rund um den früheren Baywatch-Star Pamela Anderson und ihren früheren Fußballer-Lebensgefährten Adil Rami auf:

Aleksandr Kokorin, der mit Rami danach gemeinsam beim FK Sotschi in Russland spielte, verriet, wie es im Liebesleben des inzwischen getrennten Paares zugegangen sein soll.

"Rami hat uns viele interessante Sachen über Pamela Anderson erzählt", sagte er in einem Gespräch mit dem ukrainischen Fußballer Alexander Alijew auf dessen YouTube-Channel.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

"Natürlich war jeder daran interessiert, was bei den beiden im Bett ablief. Rami sagte uns dann, dass Pamela die beste Frau war, die er je in seinem Leben hatte - und dass sie zwölf Mal pro Nacht Sex hatten", so Kokorin weiter.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Beziehung zerbrach bereits 2019

Ob peinliches Fremd-Prahlen oder Tatsache: Die Beziehung von Rami und Anderson war 2019 zerbrochen, nachdem das frühere Playmate Rami der Untreue bezichtigt hatte. Der Fußballer wiederum nannte seine ehemalige Freundin eine "Narzisstin" und eine "Soziopathin". 

Der Vertrag von Rami, der 2018 mit Frankreich Weltmeister geworden war, ohne dabei einmal auf dem Platz zu stehen, läuft im Juli in Sotschi aus - einen neuen Verein hat er noch nicht.

Teamkollege Kokorin, der im vergangenen Jahr wegen eines Angriffs auf russische Staatsbeamte im Gefängnis saß, muss nach seiner Leihe zurück zu Zenit St. Petersburg.

Lesen Sie auch