Aus bei DAZN: Wirbel um Darts-Experte Seyler

·Lesedauer: 1 Min.
Aus bei DAZN: Wirbel um Darts-Experte Seyler
Aus bei DAZN: Wirbel um Darts-Experte Seyler

Der Streaming-Dienst DAZN hat sich während der Weltmeisterschaft von Kommentator Thomas „Shorty“ Seyler getrennt.

Dieser werde „bis auf Weiteres nicht mehr als Darts-Experte in den Livesendungen auf DAZN im Einsatz sein“, schrieb DAZN auf Twitter, nachdem ein User nach Seyler gefragt hatte. (Darts-WM 2022 LIVE im TV auf SPORT1, im LIVESTREAM und im LIVETICKER)

Zu den Gründen für die Trennung wurden keine Angaben gemacht. Auf weitere Nachfragen von Twitter-Followern erklärte DAZN in einem weiteren Post: „Ihr dürft euch sicher sein, dass wir diese Entscheidung aus triftigen Gründen getroffen haben. Sicherlich werdet ihr verstehen, dass wir uns zu den genauen Anlässen nicht äußern werden.“ (NEWS: Alles Wichtige zum Darts)

Seyler hatte die ersten Runden der WM noch zusammen mit Moderator Elmar Paulke begleitet. Beide waren vor ihrem Wechsel zu DAZN auch schon für SPORT1 tätig. Seyler hatte selbst schon als Profi bei der WM in England gespielt.

Alles zur Darts-WM 2022 bei SPORT1.de:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.