SGS Essen: Symanzik neuer Geschäftsführer

SID
SGS Essen: Symanzik neuer Geschäftsführer

Der Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen hat Philipp Symanzik als neuen Geschäftsführer verpflichtet. Er tritt zum 1. Juli seinen Dienst an und wird Nachfolger des bisherigen Geschäftsführers Willi Wißing, der sich Ende des Jahres in den Ruhestand verabschiedet. 
"Uns war es wichtig, diese für uns so bedeutende Personalie frühzeitig zu regeln und somit auch hier für Planungssicherheit zu sorgen", sagte der Vorstandvorsitzende Ulrich Meier: "Willi wird zum 1. Juli 2017 die Verantwortung an Philipp weitergeben und ihn noch bis Ende des Jahres mit Rat und Tat unterstützen. Dazu wird er einige Projekte des Vereins begleiten."

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen