Shaqiri wechselt nach Lyon

·Lesedauer: 1 Min.

Xherdan Shaqiri wechselt mit sofortiger Wirkung vom FC Liverpool zu Olympique Lyon. Der Schweizer Nationalspieler hatte mit den Reds 2019 die Champions League gewonnen. Zuletzt war der 29-jährige aber unter Trainer Jürgen Klopp kaum noch auf Spielzeit bei den Liverpoolern gekommen. In der Ligue 1 soll der ehemalige Bayern-Spieler nun auf der Außenbahn für Furore sorgen. Lyon überweist rund 6 Millionen Euro auf die Insel - mit Boni kann der Transfer nochmal teurer werden - bis zu fünf Millionen Euro wären dann fällig. Shaqiri erhält einen Dreijahresvertrag an der Rhone.

Bei der Europameisterschaft im Sommer hatte er in jedem Spiel der Schweizer in der Startelf gestanden.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.