Shiffrin fehlt erneut - Rückkehr offen

Sportinformationsdienst
Sport1

Ski-Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin wird auch beim Weltcup in Kranjska Gora am Wochenende fehlen, der Zeitpunkt ihrer Rückkehr ist weiter offen.

Das berichten US-Medien unter Berufung auf das nähere Umfeld der dreimaligen Gesamtweltcupsiegerin.

Shiffrin hatte nach dem überraschenden Tod ihres Vaters bereits am vergangenen Wochenende in Garmisch-Partenkirchen gefehlt.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige


Angeblich ist sogar offen, ob die 24-Jährige bis zum Saison-Finale in Cortina d'Ampezzo Mitte März überhaupt noch einmal startet.

In der Gesamtwertung hat sie aktuell einen Vorsprung von 145 Punkten auf die Italienerin Federica Brignone.

In Kranjska Gora/Slowenien stehen ein Riesenslalom (Samstag) und ein Slalom (Sonntag) auf dem Programm, danach werden inklusive des Weltcup-Finales noch 14 Rennen ausgetragen.

Lesen Sie auch