Shop in Japan lässt weibliche Angestellte "Perioden-Anstecker" tragen

Jennifer CaprarellaFreie Autorin

In Japan herrscht rund um das Thema Menstruation nach wie vor viel Scham und ein großes Stigma. Um dagegen vorzugehen, führt der Laden Michi Kake spezielle Anstecker ein, mit denen Mitarbeiterinnen den Kunden zeigen können, wenn sie ihre Periode haben.

Sollten Kunden erfahren, wenn Angstellte ihre Tage haben? Ein Laden in Japan ist dafür (Symbolbild: Getty Images)
Sollten Kunden erfahren, wenn Angstellte ihre Tage haben? Ein Laden in Japan ist dafür (Symbolbild: Getty Images)

Für Michi Kake macht es durchaus Sinn, offen mit dem Thema umgehen zu wollen, denn der Shop verkauft Produkte für die Sexualhygiene und Menstruation. “In Japan neigt man dazu, weibliche Sexualität und die Periode zu Themen zu machen, die nicht erwähnt werden dürfen”, sagte Besitzer Takahiro Imazu dem Lifestyle-Magazin “WWD”. Mit seinem Laden will er das ändern.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Hochrechnung: Was kostet die Periode eine Frau im Laufe ihres Lebens?

Der Shop ist in vier Abteilungen unterteilt: Der blaue Bereich ist speziell für Frauen, die aktuell ihre Tage haben, der Glitzer-Bereich ist für die Zeit nach der Periode ausgestattet, die sogenannte Turbulenz-Abteilung hat Produkte für Frauen, die sich wegen ihrer Tage reizbar fühlen, und

Anstecker soll für lockeren Umgang mit dem Thema sorgen

Ohnehin sind die Angestellten also dafür da, offen mit den Kundinnen über verschiedene Phasen im Zyklus zu sprechen und ungezwungenen Umgang mit dem Thema zu pflegen. Doch Imazu will einen Schritt weiter gehen und bot seinen Mitarbeiterinnen an, spezielle “Perioden-Anstecker” zu tragen.

Niemand würde dazu gezwungen werden, aber gewillte Mitarbeiterinnen könnten sich den Anstecker ans Namensschild heften, wenn sie ihre Periode hätte. Die Anstecker zeigen Seiri-chan, das herzförmige, rosafarbene Maskottchen, das in Japan als Symbol für den Menstruationszyklus gilt.

Viraler Facebook-Post: Vater wird für Umgang mit der ersten Periode seiner Tochter gefeiert

Würdet ihr einen Periodenanstecker tragen wollen? 20% für “Ja, das durchbricht das Stigma”, 71% für “Teufel. Nein.”

Japan erntet Kritik dafür, dass Frauen einen Anstecker tragen sollen, wenn sie ihre Periode haben, aber wenigstens wird damit das Stigma, das die Menstruation hat, adressiert.

Die Reaktionen im Internet sind eher durchwachsen. Während die einen sagen, selbst nie so einen Anstecker tragen zu wollen, loben die anderen den Versuch, ein Stigma durchbrechen zu wollen.

Lesen Sie auch