Sicherheitsbedenken in Südafrika: Madagaskar sagt Testspiel ab

SID
Sicherheitsbedenken in Südafrika: Madagaskar sagt Testspiel ab
Sicherheitsbedenken in Südafrika: Madagaskar sagt Testspiel ab

Das für Samstag geplante Länderspiel der Fußball-Nationalmannschaft Südafrikas gegen Madagaskar ist aufgrund von Sicherheitsbedenken abgesagt worden. Der madagassische Verband kündigte am Donnerstag an, bei der Partie im Orlando Stadium in Johannesburg nicht antreten zu wollen. Als Grund dafür gaben die Gäste Zweifel hinsichtlich der "Sicherheit der madagassischen Delegation" an. 
In Südafrika hatte es in den vergangenen Tagen fremdenfeindliche Ausschreitungen gegeben, bei denen Autos und Gebäude in Brand gesetzt sowie Geschäfte geplündert wurden. Dabei wurden laut Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa mindestens zehn Menschen getötet.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch