Sieben Partien ohne Niederlage: Zwickau setzt Erfolgsserie fort

·Lesedauer: 2 Min.
Sieben Partien ohne Niederlage: Zwickau setzt Erfolgsserie fort
Sieben Partien ohne Niederlage: Zwickau setzt Erfolgsserie fort

Durch ein 2:0 holte sich Zwickau in der Partie gegen den TSV Havelse drei Punkte. Der FSV Zwickau hatte schon im Vorfeld Rückenwind. Da war es nur ein Leichtes, das Ding sicher nach Hause zu bringen.

Im ersten Durchgang tasteten sich die beiden Mannschaften lediglich ab, Tore gab es nicht zu verzeichnen. Dominic Baumann stellte die Weichen für Zwickau auf Sieg, als er in Minute 49 mit dem 1:0 zur Stelle war. Marco Schikora schraubte das Ergebnis in die Höhe, als er eine Vorlage von Patrick Göbel zum 2:0 zugunsten der Heimmannschaft verwertete (57.). Am Ende behielt der FSV Zwickau gegen Havelse die Oberhand.

Für Zwickau gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von zehn Punkten aus acht Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Eine grundsolide Defensivleistung gepaart mit der Treffersicherheit der eigenen Offensive lassen den FSV Zwickau in eine verheißungsvolle nähere Zukunft blicken. Vier Siege, acht Remis und drei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Zwickau bei. Sieben Spiele ist es her, dass der FSV Zwickau zuletzt eine Niederlage kassierte.

Der TSV Havelse holte auswärts bisher nur vier Zähler. Der Gast findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang 20. Die Durchlässigkeit im Abwehrspiel von Havelse ist deutlich zu hoch. 35 Gegentreffer – kein Team der 3. Liga fing sich bislang mehr Tore ein. Drei Siege, ein Remis und elf Niederlagen hat der TSV Havelse momentan auf dem Konto. Die letzten Auftritte von Havelse waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde.

Die Verteidigung bleibt die Achillesferse des TSV Havelse. Nach der Niederlage gegen Zwickau ist Havelse aktuell das defensivschwächste Team der 3. Liga.

Weiter geht es für den FSV Zwickau am kommenden Freitag daheim gegen den 1. FC Magdeburg. Für den TSV Havelse steht am gleichen Tag ein Duell mit der Zweitvertretung des Sport-Club Freiburg an.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.