Zum siebten Mal in Folge! Salzburg feiert Meistertitel

SID
Sport1

Red Bull Salzburg hat in Österreich zum siebten Mal nacheinander den Fußball-Meistertitel gewonnen.

Am drittletzten Spieltag der Meisterrunde machte der Spitzenreiter durch ein 3:0 (1:0) gegen den TSV Hartberg alles klar, da Verfolger Linzer ASK dem Wolfsberger AC 0:1 (0:0) unterlag.

DAZN gratis testen und internationale Fußball-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE 

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Salzburg hat jetzt 44 Punkte auf dem Konto, der LASK 33. Den Linzern wurden wegen verbotener Mannschaftstrainingseinheiten während der Corona-Zwangspause vier Punkte abgezogen, der LASK kann dagegen aber noch Protest einlegen.


Salzburg feiert Titelgewinn

"Punkteabzug hier, Einspruch da, das ist heute alles egal! Denn in beiden Fällen sind wir rechnerisch Titelgewinner, zum siebten Mal in Folge, darum auch rechtmäßig: SERIENMEIS7ER!", schrieben die Salzburger am Sonntag.

Andre Ramalho (45.), Hee Chan Hwang (53.) und Patson Daka (59.) trafen für den Double-Gewinner. Das Team von Trainer Jesse Marsch hatte Austria Lustenau Ende Mai im Pokalfinale klar geschlagen (5:0).

Lesen Sie auch