Bei Sieg gegen Augsburg: Sancho plötzlich BVB-Kapitän

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Jadon Sancho ist - gerade in Topform - einer der wichtigsten Spieler von Borussia Dortmund.

Zu den ausgewiesenen Führungsspielern gehört der 20-Jährige aber noch nicht. Und dennoch stand der englische Nationalspieler beim 3:1-Sieg des BVB gegen den FC Augsburg plötzlich als Kapitän auf dem Platz. Ab der 84. Minute lief Sancho mit der Binde über das Feld.

Der CHECK24 Doppelpass mit Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider und Spielerberater Volker Struth am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Wie es dazu kam? Dortmunds Trainer Erdin Terzic hatte den eigentlichen Spielführer Marco Reus in der Schlussphase ausgewechselt. Dieser reichte Sancho beim Verlassen des Platzes die Binde - anstatt sie an den eigentlichen Vizekapitän Mats Hummels weiterzugeben, behielt Sancho sie einfach.

"Die Binde hat Jadon noch mal beflügelt. Aber ich weiß nicht, ob das so geplant war", kommentierte Terzic die Aktion nach dem Spiel mit einem Schmunzeln.

Sancho lieferte insgesamt eine gute Partie ab und steuerte bei dem dringend benötigten Heimsieg den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1 bei.