Leverkusen startet erneut mit Diaby

SPORT1
Sport1

Letzte Chance für Bayer Leverkusen in der Champions League.


Nur mit einem Sieg gegen Lokomotive Moskau (Champions League: Lokomotive Moskau - Bayer Leverkusen, ab 18.55 Uhr im LIVETICKER) kann die Werkself ihre minimale Chance auf den Einzug ins Achtelfinale noch am Leben halten. (Tabelle der Champions League)

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

DAZN gratis testen und die Champions League live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Zugleich sind die Leverkusener aber auch darauf angewiesen, dass Atlético Madrid im zweiten Spiel der Gruppe D nicht gegen Juventus Turin gewinnt.

Und so will die Werkself gewinnen:


Trainer Peter Bosz setzt nach dem Remis gegen den SC Freiburg erneut auf Moussa Diaby. Der 20-Jährige feiert sein Champions-League-Debüt.

Bayer braucht historisches Wunder

Mit drei Niederlagen in Serie ist Bayer maximal schlecht in die Königsklasse gestartet und stand bereits nach der Hinrunde der Gruppenphase vor dem Aus. Erst einmal in der Geschichte gelang es einer Mannschaft, nach drei Niederlagen in den ersten drei Partien noch die K.o.-Runde zu erreichen.


In der Saison 2002/2003 schaffte Newcastle United mit drei Erfolgen in Serie gegen Juventus Turin, Dynamo Kiew und Feyenoord Rotterdam das nicht mehr für möglich gehaltene Wunder und traf in der anschließenden, zweiten Gruppenphase ausgerechnet auf Leverkusen.

Mit dem Sieg im Rückspiel gegen Atlético Madrid vor drei Wochen hat die Mannschaft von Trainer Peter Bosz zumindest schon einmal den Grundstein dafür gelegt, in Europa zu überwintern. Denn bei einer Niederlage gegen Lok wäre selbst das Überwintern in der Europa League aufgrund des verlorenen direkten Vergleichs gegen die Russen nicht mehr möglich.

Havertz und Weiser fallen verletzt aus

"Es ist fast wie ein Endspiel", fasste Sport-Geschäftsführer Rudi Völler die Situation daher am Montagmorgen vor dem Abflug in die russische Hauptstadt passend zusammen: "Durch den Sieg gegen Atlético Madrid haben wir es selbst in der Hand, weiter international dabei zu sein."


Verzichten muss Bosz in der RZD-Arena auf Mitchell Weiser und Kai Havertz. Der Rechtsverteidiger zog sich im Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg am vergangenen Wochenende einen Bänderriss im Sprunggelenk zu und wird erst nach der Winterpause zurückkehren, sein Teamkollege laboriert an einem Muskelfaserriss im linken Oberschenkel. 

Jetzt das aktuelle Trikot von Bayer Leverkusen bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Auch der Einsatz von Julian Baumgartlinger, der wegen einer Muskelverletzung gegen Freiburg kurzfristig ausgefallen war, ist in der russischen Hauptstadt offen. (Spielplan der Champions League)

So können Sie Lokomotive Moskau - Bayer Leverkusen LIVE verfolgen:

TV:Sky
Stream:Skygo, DAZN
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Lesen Sie auch