Sieglos-Serie beendet: Flensburg mit Befreiungsschlag

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Sieglos-Serie beendet: Flensburg mit Befreiungsschlag
Sieglos-Serie beendet: Flensburg mit Befreiungsschlag

Vizemeister SG Flensburg-Handewitt hat seine Negativserie von fünf Pflichtspielen ohne Sieg beendet.

In der Handball-Bundesliga gewann die Mannschaft von Trainer Maik Machulla bei Aufsteiger TuS N-Lübbecke ohne Mühe 34:17 (15:7) und rückte damit wieder näher an die internationalen Plätze heran. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der HBL)

Angeführt vom überragenden Schweden Hampus Wanne, der mit 13 Treffern erneut bester Werfer der Gäste war, sorgte Flensburg vor 1465 Zuschauern schon vor der Pause für klare Verhältnisse. Lübbecke bleibt mit nur einem Sieg aus fünf Spielen im Tabellenkeller.

In der Champions League hatte Flensburg am Mittwoch gegen den französischen Meister Paris St. Germain nach zwei Niederlagen aus den ersten beiden Spielen einen Teilerfolg erreicht (27:27). Dennoch ist der Königsklassen-Sieger von 2014 in seiner Gruppe B weiter Letzter.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.