Ski Alpin: Riesenslalom: Shiffrin siegt - ÖSV am Podest

SPOX
Nach einer Glanzleistung im ersten Durchgang fuhr Mikaela Shiffrin den Sieg auch beim Finalrennen souverän nachhause. Als beste Österreicherin holte ÖSV-Hoffnung Katharina Liensberger nach einem starken zweiten Durchgang mit Rang drei einen wichtigen Podestplatz.
Nach einer Glanzleistung im ersten Durchgang fuhr Mikaela Shiffrin den Sieg auch beim Finalrennen souverän nachhause. Als beste Österreicherin holte ÖSV-Hoffnung Katharina Liensberger nach einem starken zweiten Durchgang mit Rang drei einen wichtigen Podestplatz.

Nach einer Glanzleistung im ersten Durchgang fuhr Mikaela Shiffrin den Sieg auch beim Finalrennen souverän nachhause. Als beste Österreicherin holte ÖSV-Hoffnung Katharina Liensberger nach einem starken zweiten Durchgang mit Rang drei einen wichtigen Podestplatz.

Weltcup-Titelverteidigerin Mikaela Shiffrin hat am Samstag mit zweimaliger Laufbestzeit erstmals den Riesentorlauf in Lienz gewonnen. Katharina Liensberger schaffte es hinter der Italienerin Marta Bassino als Dritte erstmals auf das RTL-Podest. Zweitbeste Österreicherin war Eva-Maria Brem an der 17. Stelle.

Die zuletzt in Courchevel schwer geschlagene Shiffrin feierte 1,36 Sekunden vor Bassino und 1,82 vor Liensberger ihren 63. Weltcupsieg. Damit ist die US-Amerikanerin in der ewigen Frauen-Bestenliste vor Annemarie Moser Pröll (62) und hinter ihrer Landsfrau Lindsey Vonn (82) alleinige Zweite. Geschlechtsübergreifend liegen auch noch Marcel Hirscher (67) und Ingemar Stenmark (86) vor Shiffrin. "Das war heute ein großer Kampf. Im Riesentorlauf wieder ganz oben zu stehen, ist unglaublich", meinte Shiffrin nach ihrem elften Riesentorlauf-Triumph.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Liensberger verbesserte sich im zweiten Lauf noch um vier Positionen. "Das fühlt sich großartig an, der dritte Platz beim Heimrennen bedeutet mir unglaublich viel", jubelte die Vorarlbergerin über ihren zweiten Podestplatz nach Rang drei im Flachau-Slalom in der Vorsaison. Am Sonntag findet in Lienz ein Slalom statt. Shiffrin ist nach Siegen in den bisherigen beiden Torläufen der Saison einmal mehr die Topfavoritin.

Endstand Riesenslalom Damen in Lienz

Platz

Läuferin

Zeit

Rückstand

1.

Mikaela Shiffrin (USA)

1:06,04

2.

Mina Fürst Holtmann (NOR)

1:06,17

+0,13

3.

Maria Therese Tviberg (NOR)

1:06,23

+0,19

4.

Katharina Liensberger (AUT)

1:06,30

+0,26

5.

Alice Robinson (NZL)

1:06,31

+0,27

6.

Marlene Schmotz (GER)

1:06,37

+0,33

7.

Thea Louise Stjernesund (NOR)

1:06,47

+0,43

8.

Clara Direz (FRA)

1:06,58

+0,54

9.

Petra Vlhova (SVK)

1:06,60

+0,56

10.

Sofia Goggia (ITA)

1:06,63

+0,59

11.

Marta Bassino (ITA)

1:06,79

+0,75

12.

Franziska Gritsch (AUT)

1:06,92

+0,88

13.

Tessa Worley (FRA)

1:06,99

+0,95

14.

Viktoria Rebensburg (GER)

1:07,05

+1,01

15.

Meta Hrovat (SLO)

1:07,13

+1,09

Weiter:

22.

Anna Veith (AUT)

1:07,32

+1,28

23.

Katharina Truppe (AUT)

1:07,51

+1,47

24.

Ricarda Haaser (AUT)

1:07,53

+1,49

25.

Eva-Maria Brem (AUT)

1:07,54

+1,50

Mehr bei SPOX: LIVE auf DAZN und im Ticker: Shiffrin führt - Österreicherinnen abgeschlagen | Tote Hose seit 2013: ÖSV-Damen wollen Flaute beenden | Mayer nur von Paris & Feuz geschlagen

Lesen Sie auch