Ski Alpin: Damen-Kombi-Sieg geht an Brignone

Ihre Pole-Position aus dem ersten Lauf brachte Federica Brignone (ITA) bei der Damen-Kombi in Altenmarkt-Zauchensee auch im zweiten Durchgang über die Runden. Landsfrau Mart Bassino fiel schlussendlich auf den dritten Platz zurück, Platz zwei ging an Wendy Holdener (SUI). ÖSV-Athletin Ramona Siebenhofer verpasst mit Rang vier nur ganz knapp einen Stockerlplatz.
Ihre Pole-Position aus dem ersten Lauf brachte Federica Brignone (ITA) bei der Damen-Kombi in Altenmarkt-Zauchensee auch im zweiten Durchgang über die Runden. Landsfrau Mart Bassino fiel schlussendlich auf den dritten Platz zurück, Platz zwei ging an Wendy Holdener (SUI). ÖSV-Athletin Ramona Siebenhofer verpasst mit Rang vier nur ganz knapp einen Stockerlplatz.

Ihre Pole-Position aus dem ersten Lauf brachte Federica Brignone (ITA) bei der Damen-Kombi in Altenmarkt-Zauchensee auch im zweiten Durchgang über die Runden. Landsfrau Mart Bassino fiel schlussendlich auf den dritten Platz zurück, Platz zwei ging an Wendy Holdener (SUI). ÖSV-Athletin Ramona Siebenhofer verpasst mit Rang vier nur ganz knapp einen Stockerlplatz.

"Ich bin zufrieden. Die bessere Platzierung habe ich definitiv im Super-G vergeben", meinte die Steirerin. Elisabeth Reisinger schaffte als Zehnte ihr bisher bestes Weltcup-Resultat. Die Oberösterreicherin aus dem Mühlviertel war zuvor noch nie in den Top Ten der Ergebnisliste gewesen.

Dank Kombi-Sieg: Brignone in Gesamtweltcup hinter Shiffrin

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Brignone gewann bereits die dritte Weltcup-Kombination in Folge. In den vergangenen beiden Wintern war die 29-Jährige in Crans-Montana nicht zu schlagen gewesen. Das Podest in Zauchensee komplettierte ihre Teamkollegin Marta Bassino.

Die Italienerin verbesserte sich dank der 100 Punkte für den Sieg im Gesamtweltcup wieder auf Platz zwei hinter Mikaela Shiffrin. Die Gesamt-Titelverteidigerin aus den USA war ebenso wie die Slowakin Petra Vlhova und die Schweizerin Michelle Gisin im Super-G ausgeschieden. Auch die Speed-Spezialistinnen Sofia Goggia (ITA) und Ilka Stuhec (SLO) konnten sich auf der unruhigen Piste nicht im Kurs halten. Alles in allem gab es im Super-G-Teil 16 Ausfälle.

Endstand bei der Damen-Kombination in Altenmarkt-Zauchensee

Platz

Läuferin

Zeit

Rückstand

1. DG

2. DG

1.

Federica Brignone (ITA)

2:03,45

Min.

1:13,80

49,65

2.

Wendy Holdener (SUI)

2:03,60

+00,15

1:14,30

49,30

3.

Marta Bassino (ITA)

2:04,27

+00,82

1:14,02

50,25

4.

Ramona Siebenhofer (AUT)

2:04,84

+01,39

1:14,32

50,52

5.

Elena Curtoni (ITA)

2:05,95

+02,50

1:14,74

51,21

6.

Ester Ledecka (CZE)

2:06,51

+03,06

1:14,66

51,85

7.

Romane Miradoli (FRA)

2:06,65

+03,20

1:15,92

50,73

8.

Nathalie Gröbli (SUI)

2:06,70

+03,25

1:15,32

51,38

9.

Ida Dannewitz (SWE)

2:06,71

+03,26

1:15,34

51,37

10.

Elisabeth Reisinger (AUT)

2:06,80

+03,35

1:14,82

51,98

11.

Nina Ortlieb (AUT)

2:06,86

+03,41

1:14,73

52,13

12.

Roni Remme (CAN)

2:07,32

+03,87

1:15,72

51,60

13.

Ricarda Haaser (AUT)

2:07,50

+04,05

1:15,60

51,90

14.

Rosina Schneeberger (AUT)

2:07,63

+04,18

1:15,58

52,05

15.

Tifany Roux (FRA)

2:07,68

+04,23

1:16,20

51,48

16.

Nadine Fest (AUT)

2:07,77

+04,32

1:15,77

52,00

17.

Rahel Kopp (SUI)

2:07,83

+04,38

1:16,83

51,00

18.

Jessica Hilzinger (GER)

2:08,23

+04,78

1:17,10

51,13

19.

Lisa Grill (AUT)

2:08,28

+04,83

1:17,49

50,79

20.

Nevena Ignjatovic (SRB)

2:08,59

+05,14

1:16,81

51,78

21.

Patrizia Dorsch (GER)

2:08,67

+05,22

1:16,87

51,80

22.

Nicol Delago (ITA)

2:08,83

+05,38

1:16,65

52,18

23.

Alice Merryweather (USA)

2:09,17

+05,72

1:15,79

53,38

24.

Nadia Delago (ITA)

2:09,22

+05,77

1:15,99

53,23

.

Alice Robinson (NZL)

2:09,22

+05,77

1:15,80

53,42

26.

Camille Cerutti (FRA)

2:09,42

+05,97

1:16,44

52,98

27.

Laura Gauche (FRA)

2:09,55

+06,10

1:15,68

53,87

28.

Macarena Simari Birkner (ARG)

2:12,55

+09,10

1:18,06

54,49

29.

Elvedina Muzaferija (BIH)

2:12,70

+09,25

1:18,40

54,30

30.

Julia Pleschkowa (RUS)

2:12,96

+09,51

1:15,78

57,18

Ausgeschieden im Super-G u.a.: Mikaela Shiffrin (USA), Petra Vlhova (SVK), Ilka Stuhec (SLO), Michaela Wenig, Kira Weidle (beide GER), Michelle Gisin, Priska Nufer (beide SUI), Marie-Michele Gagnon (CAN), Sofia Goggia (ITA), Kajsa Vickhoff Lie (NOR) - insgesamt 16 Ausfälle

Nicht gestartet im Slalom: Tina Weirather (LIE)

Mehr bei SPOX: ÖSV-Team verwundert: "Alles in die Hose gegangen" | Damen-Abfahrt: Suter siegt - ÖSV im Pech | Matthias Mayer vor Riesenslalom-Rückkehr in Adelboden

Lesen Sie auch