Ski Alpin: Lindsey Vonn schwärmt von Shiffrin: "Wahnsinn!"

Die 22-jährige Amerikanerin Mikaela Shiffrin verzaubert aktuell die komplette Ski-Welt. Von den letzten neun Weltcup-Rennen gewann die Technik-Spezialistin deren acht, einmal wurde sie Dritte.

Die 22-jährige Amerikanerin Mikaela Shiffrin verzaubert aktuell die komplette Ski-Welt. Von den letzten neun Weltcup-Rennen gewann die Technik-Spezialistin deren acht, einmal wurde sie Dritte.

Die Speed-Rennen am kommenden Wochenende in Bad Kleinkirchheim lässt die Amerikanerin allerdings sausen. Ein Umstand, der in Hinblick auf den Gesamtweltcup dennoch in keinster Weise ins Gewicht fällt. Stolze 821 Punkte Vorsprung hat Mikaela Shiffrin, rein rechnerisch könnte sie sogar mindestens noch acht Rennen lange pausieren.

"Wahnsinn, sie hat gerade eine Superserie", muss auch Kollegin Lindsey Vonn anerkennen, die der Landsfrau des Weiteren Rosen streut: "Ich hoffe, dass es bei Mika so weiter geht. Das ist super für die amerikanischen Zuschauer und hilft dem Sport", so die 32-jährige routinierte Pionierin. Shiffrin hält aktuell bei 41 Weltcupsiegen, Lindsey Vonn gewann bislang 78 Mal. Möglich, dass Shiffrin die zehn Jahre ältere Vonn noch einholt? Vonn gibt sich gelassen: "Es wird immer eine Junge geben, die nachkommt. Ich muss auf meine eigenen Rekorde schauen."

Mehr bei SPOX: Elena Fanchini leidet an Tumor | Wengen-Kombi: Muffat-Jeandet gewinnt, Fill holt Kombi-Kugel | Saison für ÖSV-Athlet Roland Leitinger nach Kreuzbandriss vorbei

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen