Ski alpin: Neureuther dreht Freeride-Film

Ski-Rennläufer Felix Neureuther steigt ins Filmgeschäft ein. "Ich mache noch einen Freeride-Film dieses Jahr mit Jungs, die ich schon sehr, sehr lange kenne, die das alpine Skifahren in ein anderes Licht rücken wollen", sagte der 32-Jährige aus Partenkirchen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Ski-Rennläufer Felix Neureuther steigt ins Filmgeschäft ein. "Ich mache noch einen Freeride-Film dieses Jahr mit Jungs, die ich schon sehr, sehr lange kenne, die das alpine Skifahren in ein anderes Licht rücken wollen", sagte der 32-Jährige aus Partenkirchen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

"Wir gehen Anfang Mai nach Island und drehen dort Freeride-Szenen. Bis Herbst, denke ich, wird der Film fertig geschnitten sein", führte Neureuther weiter aus. Unter anderem sollen die Freeride-Stars Sven Kueenle und Bene Mayr bei dem Projekt, "das wir schon seit ein paar Jahren planen", dabei sein. Ihn habe das, so Neureuther, "schon immer gereizt, mit den Jungs was zu unternehmen".

Neureuther startet derzeit beim Weltcup-Finale in Aspen/Colorado. Am Samstag feierte er als Zweiter im Riesenslalom die 45. Podestplatzierung seiner Karriere.

Mehr bei SPOX: Hirscher triumphiert auch in Aspen | Schweden gewinnt Teambewerb in Aspen - Österreich nur Fünfter | Ilka Stuhec gibt auf: Mikaela Shiffrin gewinnt Gesamtweltcup

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen