Ski Alpin: Saison-Aus für ÖSV-Starläuferin

SPOX
Die Tirolerin Stephanie Brunner hat sich am Freitag beim Ski-Training einen Riss des vorderen Kreuzbandes und Innenmeniskus im linken Knie zugezogen und fällt für den Rest der Alpin-Saison aus. Die 24-Jährige kam bei einer Riesentorlauf-Einheit in Pozza di Fassa in Südtirol unspektakulär zu Sturz, eine anschließend in Innsbruck durchgeführte MRI-Untersuchung brachte Gewissheit über die Blessuren.

Ski Alpin: Saison-Aus für ÖSV-Starläuferin

Die Tirolerin Stephanie Brunner hat sich am Freitag beim Ski-Training einen Riss des vorderen Kreuzbandes und Innenmeniskus im linken Knie zugezogen und fällt für den Rest der Alpin-Saison aus. Die 24-Jährige kam bei einer Riesentorlauf-Einheit in Pozza di Fassa in Südtirol unspektakulär zu Sturz, eine anschließend in Innsbruck durchgeführte MRI-Untersuchung brachte Gewissheit über die Blessuren.

Die Tirolerin Stephanie Brunner hat sich am Freitag beim Ski-Training einen Riss des vorderen Kreuzbandes und Innenmeniskus im linken Knie zugezogen und fällt für den Rest der Alpin-Saison aus. Die 24-Jährige kam bei einer Riesentorlauf-Einheit in Pozza di Fassa in Südtirol unspektakulär zu Sturz, eine anschließend in Innsbruck durchgeführte MRI-Untersuchung brachte Gewissheit über die Blessuren.

Brunner wird am Samstag in der Klinik Hochrum von ÖSV-Arzt Christian Fink operiert. "Klar ist es bitter, aber es ist, wie es ist und ich blicke positiv nach vorne", lautete ihr erster, gefasster Kommentar nach der Diagnose. "Es ist mir schon einmal gelungen stark zurückzukommen und ich werde es auch ein zweites Mal schaffen."

Stephanie Brunner: Beste Österreicherin im RTL-Weltcup

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Brunner hatte sich am 20. März 2018 bei den österreichischen Meisterschaften in Saalbach-Hinterglemm ebenso Riss von Kreuzband und Meniskus im linken Knie zugezogen, war aber beim Saisonstart Ende Oktober in Sölden wieder am Start. Danach überzeugte sie vor allem in Killington und am Semmering mit den Riesentorlauf-Plätzen drei und vier. Im Riesentorlauf-Weltcup liegt sie als klar beste Österreicherin nach vier Rennen auf Rang sechs.

Damen-Ski-Weltcup-Kalender 2018/2019

Datum

Ort

Bewerb

Siegerin

27.10.2018

Sölden

Riesentorlauf

Tessa Worley (FRA)

17.11.2018

Levi

Slalom

Mikaela Shiffrin (USA)

24.11.2018

Killington

Riesentorlauf

Ragnhild Mowinckel (NOR)

25.11.2018

Killington

Slalom

Mikaela Shiffrin (USA)

30.11.2018

Lake Louise

Abfahrt

Nicole Schmidhofer (AUT)

01.12.2018

Lake Louise

Abfahrt

Nicole Schmidhofer (AUT)

02.12.2018

Lake Louise

Super-G

Mikaela Shiffrin (USA)

08.12.2018

St. Moritz

Super-G

Mikaela Shiffrin (USA)

09.12.2018

St. Moritz

Parallelslalom

Mikaela Shiffrin (USA)

14.12.2018

Val d'Isere

Kombination

abgesagt

18.12.2018

Gröden

Abfahrt

Ilka Stuhec (SLO)

19.12.2018

Gröden

Super-G

Ilka Stuhec (SLO)

21.12.2018

Courchevel

Riesentorlauf

Mikaela Shiffrin (USA)

22.12.2018

Courchevel

Slalom

Mikaela Shiffrin (USA)

28.12.2018

Semmering

Riesentorlauf

Petra Vlhova (SVK)

29.12.2018

Semmering

Slalom

Mikaela Shiffrin (USA)

01.01.2019

Oslo

City-Event

Petra Vlhova

05.01.2019

Zagreb

Slalom

Mikaela Shiffrin (USA)

08.01.2019

Flachau

Slalom

12.01.2019

St. Anton

Abfahrt

13.01.2019

St. Anton

Super-G

15.01.2019

Kronplatz

Riesentorlauf

19.01.2019

Cortina d'Ampezzo

Abfahrt

20.01.2019

Cortina d'Ampezzo

Super-G

26.01.2019

Garmisch-Partenkirchen

Abfahrt

27.01.2019

Garmisch-Partenkirchen

Super-G

29.01.2019

Schladming

Slalom

01.02.2019

Maribor

Riesentorlauf

02.02.2019

Maribor

Slalom

05.02.2019

Aare (WM)

Super-G

08.02.2019

Aare (WM)

Kombination

10.02.2019

Aare (WM)

Abfahrt

12.0.22019

Aare (WM)

Teambewerb

14.02.2019

Aare (WM)

Riesentorlauf

16.02.2019

Aare (WM)

Slalom

19.02.2019

Stockholm

City-Event

23.022019

Crans Montana

Abfahrt

24.02.2019

Crans Montana

Kombination

02.03.2019

Sotschi

Abfahrt

03.03.2019

Sotschi

Super-G

08.03.2019

Spindleruv Mlyn

Riesentorlauf

09.03.2019

Spindleruv Mlyn

Slalom

13.03.2019

Soldeu

Abfahrt

14.03.2019

Soldeu

Suoer-G

15.03.2019

Soldeu

Teambewerb

16.03.2019

Soldeu

Slalom

17.03.2019

Soldeu

Riesentorlauf

Mehr bei SPOX: Luitz disqualifiziert - Hirscher erbt Sieg | Schnee-Chaos: Damen-Speedbewerbe in St. Anton abgesagt | Gisin will wieder im Weltcup starten

Lesen Sie auch