Ski-Freestyle: Weiß qualifiziert sich für Olympia

·Lesedauer: 1 Min.
Ski-Freestyle: Weiß qualifiziert sich für Olympia
Ski-Freestyle: Weiß qualifiziert sich für Olympia

Ski-Freestylerin Emma Weiß aus Albstadt hat sich beim zweiten Aerials-Weltcup im finnischen Ruka die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Peking (4. bis 20. Februar 2022) gesichert.

Die 21-Jährige belegte Rang elf, nachdem sie beim Saisonauftakt am Vortag auf Platz 15 gelandet war. Mit zwei Weltcupplatzierungen unter den ersten 15 erfüllte sie damit die nationale Olympia-Norm.

Weiß hatte sich im vergangenen Jahr nach einem überraschenden zweiten Rang zum Saisonauftakt in Ruka in der erweiterten Weltspitze etabliert und im Weltcup am Ende den fünften Rang belegt. Die zehn Tage vor dem ersten Wettkampf musste sie in Quarantäne verbringen, nachdem sie bei der vorzeitigen Anreise trotz vollständigen Impfschutzes positiv auf das Coronavirus getestet worden war.

Die ehemalige Weltmeisterin Xu Mengtao aus China sicherte sich beim zweiten Wettkampf in Ruka ihren 26. Sieg im Weltcup und ist damit Rekordhalterin. Am Tag zuvor hatte ihre Mannschaftskollegin Kong Fanyu gewonnen, die Zweite der Olympischen Spiele von 2018 landete diesmal auf Rang zwei.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.