Ski-Freestyle: Weiß mit starkem Saisonabschluss

SID
·Lesedauer: 1 Min.
Ski-Freestyle: Weiß mit starkem Saisonabschluss
Ski-Freestyle: Weiß mit starkem Saisonabschluss

Ski-Freestylerin Emma Weiß (Zollernalb) ist ein starker Saisonabschluss gelungen. Beim Weltcup-Finale in der olympischen Disziplin Aerials erreichte sie in Almaty/Kasachstan als Siebte das zweitbeste Ergebnis ihrer Karriere. In der Gesamtwertung belegte die 21-Jährige damit einen hervorragenden fünften Rang. Den Titel sicherte sich die australische Weltmeisterin Laura Peel.

Am Mittwoch hatte Weiß bei der WM an gleicher Stelle Rang elf belegt. Nachdem sie zum Saisonauftakt in Abwesenheit einiger Spitzenathleten als sensationelle Zweite in Ruka/Finnland erstmals im Weltcup in die Top Ten gesprungen war, etablierte sie sich im Verlauf der Saison in der erweiterten Weltklasse. Bei insgesamt sieben Weltcup-Wettbewerben erreichte Weiß sechsmal eine Platzierung in den Top Ten.