Ski-WM: Damen-Abfahrt: ÖSV nominiert Quartett

SPOX
Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer, Stephanie Venier und Tamara Tippler gehen als österreichisches Quartett in die Damen-Abfahrt am Sonntag (10.30 oder 12.30 Uhr im LIVETICKER ). Das gab der Österreichische Skiverband (ÖSV) Samstagfrüh bekannt.

Ski-WM: Damen-Abfahrt: ÖSV nominiert Quartett

Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer, Stephanie Venier und Tamara Tippler gehen als österreichisches Quartett in die Damen-Abfahrt am Sonntag (10.30 oder 12.30 Uhr im LIVETICKER ). Das gab der Österreichische Skiverband (ÖSV) Samstagfrüh bekannt.

Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer, Stephanie Venier und Tamara Tippler gehen als österreichisches Quartett in die Damen-Abfahrt am Sonntag (10.30 oder 12.30 Uhr im ). Das gab der Österreichische Skiverband (ÖSV) Samstagfrüh bekannt.

Weil mit dem Abschlusstraining am Samstag auch die Möglichkeit einer internen Qualifikation entfiel, entschieden sich die Trainer für Tippler. Die zweite Kandidatin für das vierte Ticket wäre Ricarda Haaser gewesen, die am Vortag noch in der Kombination im Einsatz war, da aber im Slalom ausfiel.

Die übrigen drei Damen galten als gesetzt. Schmidhofer und Siebenhofer haben in der laufenden Weltcup-Saison jeweils zwei Abfahrten gewonnen, Venier eine. Die Österreicherinnen zählen am Sonntag zu den Favoritinnen.

Mehr bei SPOX: "Tut weh": Siebenhofer bricht in Tränen aus | Ski-WM in Aare: Programm, TV-Übertragung, Liveticker, Livestream | Ski-WM: Mediallenspiegel der Weltmeisterschaft 2019 in Aare

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Lesen Sie auch