Skicrosser verpassen Podestplätze

Skicrosser verpassen Podestplätze
Skicrosser verpassen Podestplätze

Idre Fjäll (SID) - Die deutschen Skicrosser haben beim ersten Rennen der Olympia-Generalprobe im schwedischen Idre Fjäll die Podestplätze verpasst. Daniela Maier und Florian Wilmsmann kämpften sich zwar jeweils ins Halbfinale vor, schieden dort aber aus. Maier musste sich mit Rang sieben, Wilmsmann mit dem achten Platz begnügen.

Niklas Bachsleitner, Daniel Bohnacker und Tim Hronek scheiterten im Achtelfinale. Im Männer-Rennen feierte der Schweizer Ryan Regez seinen zweiten Saisonsieg. Bei den Frauen war die schwedische Dominatorin Sandra Näslund im neunten Rennen des Winters zum achten Mal erfolgreich.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.