Deutsches Ski-Ass hört mit 26 Jahren auf

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Skirennläuferin Marina Wallner macht Schluss. Die Slalom-Spezialistin und Olympia-Teilnehmerin von 2018 beendet ihre Karriere im Alter von 26 Jahren.

Alpine Skiing - Ski World Cup Snow Queen Trophy 2020 - Women's Slalom - Sljeme Mountain, Zagreb, Croatia - January 4, 2020  Germany's Marina Wallner in action   REUTERS/Antonio Bronic
Marina Wallner beendet ihre Karriere mit 26 (Bild: REUTERS/Antonio Bronic)

Slalom-Spezialistin Marina Wallner hat ihre Karriere beendet. "Es ist Zeit, auf Wiedersehen zu sagen. Ich habe mich entschlossen, meine aktive Skikarriere zu beenden", schrieb die 26-Jährige aus Inzell bei Facebook.

In einem Einzelrennen stand sie im Weltcup nie auf dem Podium, ihr bestes Resultat war Platz sieben im März 2017 beim Slalom in Squaw Valley. Dafür belegte sie in zwei Team-Parallelslaloms die Plätze zwei (2017) und drei (2018).

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Wallner war immer wieder durch gesundheitliche Probleme zurückgeworfen worden. Zuletzt erkrankte sie am Pfeifferschen Drüsenfieber.

Bei Siegerehrung: Ski-Star mit kurioser Maske

Ein Höhepunkt ihrer Karriere war die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang.

VIDEO: Norwegen versetzt Schneeberge