Slopestyle-Weltcup in Font-Romeu abgesagt

SID

Der für den 19. bis 21. März angesetzte Slopestyle-Weltcup im französischen Font-Romeu ist wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden. Das verkündete der Internationale Skiverband (FIS) am Freitag mit Verweis auf Auswirkungen der Entscheidung, dass die Wintersportorte in Frankreich bis zum Ende der Saison geschlossen bleiben.

Bislang fand nur der Slopestyle-Weltcup in Stubai/Österreich im November statt, auf dem Programm steht nur noch der Wettbewerb in Silvaplana/Schweiz (25. bis 27. März).