Smith-Ohrfeige wird Football-Technik

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Will Smith ohrfeigte Chris Rock bei den Oscars. (Bild: Neilson Barnard/Getty Images)
Will Smith ohrfeigte Chris Rock bei den Oscars. (Bild: Neilson Barnard/Getty Images)

Die Ohrfeige von Will Smith bei der Oscar-Verleihung hat nun auch ihren Weg in den Sport gefunden. NFL-Legende Deion Sanders hat als Head Coach bei den Jackson State Tigers eine neue Technik eingeführt und den Skandal dabei als Vorbild genutzt.

Sanders nimmt Smith-Ohrfeige ins Training auf

So sollen die Pass Rusher des College-Teams an den gegnerischen Lineman auf ähnliche Art und Weise vorbeikommen und sich mit ihrer flachen Hand wie bei einer Ohrfeige freie Bahn verschaffen.

In einem Video des Teams ist zu sehen, wie die Coaches die neue Methode ihren Spielern beibringen. „Macht es wie Will Smith“, rufen die Trainer dabei immer wieder.

Der Schauspieler hatte für seinen Schlag gegen den Comedian Chris Rock mächtig Kritik einstecken müssen. Basketball-Legende Kareem Abdul-Jabbar hatte die Szene verurteilt. Auch viele weitere Stars hatten sich zu dem Ausraster geäußert.

Lesen Sie auch: Kommentar zu den Oscars 2022: Kontrollverlust, Cowboys, CODA

Deion Sanders hat den Skandal dagegen anders verarbeitet als alle anderen.

Im Video: Will Smith akzeptiert Oscar-Ausschluss

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.