Snowboard-Superstar setzt aus

Snowboard-Superstar setzt aus
Snowboard-Superstar setzt aus

Snowboard-Star Chloe Kim (22) legt für ihre psychische Gesundheit eine Wettkampfpause ein.

Die zweimalige Olympiasiegerin aus den USA will die anstehende Saison 2022/2023 auslassen, um sich mit einem „Reset“ zu erholen: „Ich möchte nach einem so spaßigen, aber auch anstrengenden Jahr nicht gleich wieder einsteigen.“

Bei den Winterspielen 2026 in Mailand und Cortina d‘Ampezzo peilt sie aber das dritte Halfpipe-Gold in Folge an.

Bereits nach ihrem ersten Triumph 2018 in Pyeongchang als 17-Jährige hatte Kim eine Pause eingelegt und an der Princeton Universität studiert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.