So belohnt Großkreutz Haaland für sein Derby-Tor

SPORT1
·Lesedauer: 1 Min.

Wenn Borussia Dortmund den FC Schalke im Revierderby schlägt, ist Kevin Großkreutz mutmaßlich der glücklichste Mensch der Welt.

Der ehemalige Profi des BVB lebt die Rivalität im Ruhrpott wie kaum ein anderer. Auch beim 3:0-Sieg am Samstag dürfte der 32 Jährige wieder mit gefiebert haben - auch wenn der Erfolg seines Herzensvereins zu keinem Zeitpunkt ernsthaft gefährdet war .

Spätestens mit dem 2:0 durch Stürmer Erling Haaland war die Nummer im Signal Iduna Park durch. Und das Tor des jungen Norwegers entlockte Großkreutz, der derzeit vereinslos ist, ein lustiges Versprechen. Bei Instagram schickte der Ex-Weltmeister folgenden Gruß an Haaland: "Einfach ein geiler Typ. Hast ein Jahr Essen frei im Schmackes, Bro."

Das "Schmackes" ist bekanntlich Großkreutz Kneipen-Restaurant in Dortmund - wo Haaland ab sofort also umsonst essen darf. Ob der Stürmerstar auf dieses Angebot eingehen wird, ist noch nicht klar. Ein User schrieb bei Instagram bereits: "Wenn der das Schmackes für sich entdeckt, muss die Fitnessabteilung in Dortmund aber ran. Von den Schnitzeln kommt der nicht mehr weg."