So brutal wird Deutschlands Weg zu Olympia

SPORT1
Sport1

Das Minimalziel bei der Basketball-Weltmeisterschaft hat Deutschland erreicht, dank Platz 18 hat das DBB-Team das Ticket für ein Olympia-Qualifikationsturnier gelöst.

Allerdings wird der Weg zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio alles andere als leicht für Dennis Schröder und Co.


Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

An den vier Qualifikationsturnieren nehmen 24 Teams teil, in vier Sechsergruppen löst lediglich der Gruppensieger das Ticket. Die Auslosung ist noch nicht datiert, erfolgt aber relativ kurz vor den Turnieren im Juni 2020. Dabei wird es auch eine Setzliste geben, die vier Gastgeberländer der Turniere (noch nicht bekannt) können logischerweise nicht aufeinandertreffen.

Alle Spiele der easyCredit Basketball Bundesliga sowie die gesamte Basketball WM live bei MAGENTA SPORT! | ANZEIGE

Weiss schließt Bewerbung aus

DBB-Präsident Ingo Weiss schloss wegen der Kosten bereits aus, sich als Gastgeber für ein Qualifikationsturnier zu bewerben.

Sieben Teams qualifizierten sich in China direkt für Japan, die zwei besten europäischen Teilnehmer (Frankreich, Spanien), die zwei besten Teilnehmer aus Süd- und Nordamerika (USA, Argentinien), sowie jeweils ein Teilnehmer aus Afrika (Nigeria), Asien (Iran) und Ozeanien (Australien). Olympia-Gastgeber Japan ist automatisch qualifiziert.


An den Qualifikations-Turnieren nehmen die 16 besten Mannschaften der WM, die noch nicht für Olympia qualifiziert sind, teil. Dazu kommen per Wildcard je zwei Länder aus jeder FIBA-Region, dabei werden die in der kommenden Weltrangliste zuerst gelisteten Mannschaften berücksichtigt (insgesamt acht Teams).

Jetzt aktuelle Basketball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Serbien und Griechenland als mögliche Gegner

Über die WM für die Turniere qualifiziert sind neben Deutschland bereits Serbien, Litauen, Griechenland, die Türkei, Italien, Russland, Tschechien, Polen und Montenegro aus Europa. Dazu kommen unter anderem Kanada, Brasilien und Neuseeland.

Für die DBB-Auswahl wäre es die erste Teilnahme an den Sommerspielen seit 2008.

Lesen Sie auch