So frech werben die DFB-Frauen für die WM 2019

freier Sportjournalist
Yahoo Sport Deutschland

Die DFB-Frauen haben vor der Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich ein freches Video veröffentlicht. In Zusammenarbeit mit einem Sponsor wirbt das Team um Zuschauer und wehrt sich gegen Vorurteile.

Melanie Leupolz ist im neuen Video der DFB-Frauen zu sehen. (Bild: Getty Images)
Melanie Leupolz ist im neuen Video der DFB-Frauen zu sehen. (Bild: Getty Images)

“Weißt du eigentlich, wie ich heiße? Und ich?”, fragen zwei Frauen im Deutschland-Trikot in die Kamera. Die meisten deutschen Fußball-Fans werden ehrlicherweise mit “Nein” antworten müssen.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Dabei sind Alexandra Popp und Melanie Leupolz zwei der besten Fußballerinnen Deutschlands. Zu ihnen stößt mit Dzsenifer Marozsan die Fußballerin des Jahres 2017 und 2018. Erkennungswert? Landesweit wohl eher gering.

DFB-Frauen wollen mit frechem Video Aufmerksamkeit

Genau darauf zielt das rund eineinhalbminütige Video in Zusammenarbeit mit der Commerzbank ab: Die Bekanntschaft der DFB-Frauen zu steigern und gerade vor der WM 2019, bei der Deutschland als Mitfavorit gilt, die Fans anzulocken.

Das gelingt dem weiblichen DFB-Team mit viel Wortwitz. Die Spielerinnen nehmen kein Blatt vor den Mund: “Wir brauchen keine Eier. Wir haben Pferdeschwänze.”

Gewollt mehrdeutig geht es weiter: “Wir sind die mit Schminke im Gesicht, die gerne Stöckelschuhe tragen und Overknees. Ohja.” Im Hintergrund laufen Bilder von Fanschminke, Stollenschuhen und Stutzen.

Frauen-WM startet am 7. Juni in Frankreich

Ob es den Frauen gelingt, die Aufmerksamkeit auf das anstehende Turnier zu lenken? Vom 7. Juni bis zum 7. Juli werden in Frankreich die Spiele ausgetragen.

Deutschland trifft in Gruppe B auf China, Spanien und Südafrika. Insbesondere die Spanierinnen sind schwer zu knacken - auch, weil dort der Frauen-Fußball in den letzten Jahren einen enormen Aufwind erfuhr.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lesen Sie auch