So sieht das neue iPhone SE 2 aus

Sandra AlterFreiberufliche Journalistin
(Bild: Illustration by Avishek Das/SOPA Images/LightRocket via Getty Images)
(Bild: Illustration by Avishek Das/SOPA Images/LightRocket via Getty Images)

Schon bald soll das Warten ein Ende haben. Angeblich wird Apple das nächste iPhone SE im März vorstellen. Neue Renderings zeigen schon jetzt, wie das neue Modell wahrscheinlich aussehen wird.

Erst ein paar Monate sind die neuen iPhone-Modelle auf dem Markt, schon brodelt die Gerüchteküche rund um Apples nächstes Einsteiger-iPhone. Wie die Technikspezialisten iGeeksBlog und OnLeaks (alias Steve Hemmerstoffer) berichten, sollen in der ersten Jahreshälfte zwei iPads und ein 4,7-Zoll-iPhone auf den Markt kommen. Demnach soll das neue iPhone auf ein kleineres Budget ausgerichtet und somit für Einsteiger interessant sein.

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige
Das neue Modell soll mit 4,7-Zoll-Display und Home Button ausgestattet sein. (Bild: OnLeaks / iGeeksBlog)
Das neue Modell soll mit 4,7-Zoll-Display und Home Button ausgestattet sein. (Bild: OnLeaks / iGeeksBlog)

Der letztendliche Name des neuen Modells ist noch nicht bekannt. Möglich seien aber die Bezeichnungen iPhone 9 oder iPhone SE 2. Während noch über den Namen spekuliert wird, sind sich alle Informanten einig, wie das neue iPhone aussehen wird und präsentieren die von Leaker Hemmerstoffer neu erstellten Renderings. Es sei auszuschließen, dass die neue Version der 11-Serie aus 2019 ähnelt. Stattdessen soll das Gehäuse dem des 4,7-Zoll-iPhone 8 sehr ähnlich sein.

Auf mehrere Kameras auf der Rückseite wird aus Kostengründen wohl verzichtet. (Bild: OnLeaks / iGeeksBlog)
Auf mehrere Kameras auf der Rückseite wird aus Kostengründen wohl verzichtet. (Bild: OnLeaks / iGeeksBlog)

Wie OnLeaks berichtet, betragen die Abmessungen 138,5 x 67,4 x 7,8 mm, beziehungsweise 8,6 mm wenn die Wölbung der Kamera mit eingerechnet wird. Damit liegen die Maße nah an Apples Flaggschiff aus 2017. Bemerkenswert sei, dass das neue Modell einen halben Zentimeter dicker sei, als das aus 2017.

Das neue Modell soll etwas dicker als das iPhone 8 sein. (Bild: OnLeaks / iGeeksBlog)
Das neue Modell soll etwas dicker als das iPhone 8 sein. (Bild: OnLeaks / iGeeksBlog)

Die Rückseite des neuen iPhones soll aus Milchglas bestehen, was darauf hinweist, dass kabelloses Laden möglich ist. Wie die neuen Bilder zeigen, wird das Modell neben einem 4,7-Zoll-Display auch mit Home Button inklusive Touch ID ausgestattet sein.

Die Rückseite aus Milchglas soll kabelloses Laden ermöglichen. (Bild: OnLeaks / iGeeksBlog)
Die Rückseite aus Milchglas soll kabelloses Laden ermöglichen. (Bild: OnLeaks / iGeeksBlog)

Hoffen dürfen Apple-Fans auch auf einen schnellen A13 Bionic-Prozessor und einen leistungsstarken Akku. Gespart werden solle dagegen bei den Kameras. Den Informanten zufolge wird zwar eine „außergewöhnliche Kamera“ verbaut, aber es soll nur eine und nicht mehrere geben.

Ab März soll das neue iPhone SE 2 ab 399 US-Dollar erhältlich sein.

Lesen Sie auch