• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Wechsel offiziell: Manchester City präsentiert Erling Haaland

In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Manchester City verkündet den Transfer von Erling Haaland offiziell. Der ehemalige Dortmund-Star freut sich auf Pep Guardiola und seine neuen „Weltklasse“-Mitspieler.

Jetzt ist er da! Manchester City hat den Transfer von Erling Haaland offiziell verkündet. Rund einen Monat, nachdem der englische Meister und Bundesligist Borussia Dortmund die grundsätzliche Einigung auf einen Wechsel öffentlich gemacht hatten, ist nun auch die Vollzugsmeldung da.

Erling Haaland ist nun offiziell ein Spieler von Manchester City. (Bild: Getty Images)
Erling Haaland ist nun offiziell ein Spieler von Manchester City. (Bild: Getty Images)

Auf Twitter präsentierte sich der ehemalige BVB-Stürmer erstmals im neuen Trikot. In einem kurzen Video stellte City dabei ein altes Foto von Haaland nach, dessen Vater Alfie schon einst für die Skyblues gespielt hatte. Zu sehen ist damals wie heute ein Haaland in City-Montur, lässig auf der Couch sitzend.

Alfie Haaland hatte fast auf den Tag genau vor 22 Jahren beim Premier-League-Champion unterschrieben. „Es ist ein stolzer Tag für mich und meine Familie“, sagte sein Sohn in einer Mitteilung von City.

„Ich habe mir City immer angeschaut und das in den letzten Spielzeiten geliebt. Man kommt nicht umhin, ihren Spielstil zu bewundern. Es ist aufregend und sie kreieren viele Chancen, was für einen Spieler wie mich perfekt ist.“

Haaland freut sich auf Guardiola und Weltklasse-Kollegen

Er freue sich auf die zahlreichen „Weltklassespieler“ unter seinen neuen Teamkollegen und natürlich auch auf Trainer Pep Guardiola: „Pep ist einer der größten Trainer aller Zeiten, daher glaube ich, dass ich am richtigen Ort bin, um meine Ambitionen zu erfüllen.“

Das Ziel des norwegischen Nationalspielers ist klar. „Ich will Tore schießen, Titel holen und mich als Fußballer entwickeln. Ich bin sicher, dass ich das hier tun kann. Das ist ein großartiger Wechsel für mich und ich kann es kaum erwarten, mit der Vorbereitung zu beginnen.“

Haaland hatte Dortmund für eine festgeschriebene Summe von 75 Millionen Euro verlassen - nach zweieinhalb beeindruckenden Spielzeiten bei Schwarz-Gelb. In 89 Pflichtspielen erzielte er 86 Tore und legte nebenbei auch noch 23 weitere Treffer vor.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.