• Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

So will Hertha in zweite Pokal-Runde

In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.

Mit viel Laufarbeit und Spielfreude sollen die Profis von Hertha BSC bei ihrem Debüt unter dem neuen Trainer Sandro Schwarz die erste Pokalrunde überstehen.

„Wir wollen fleißig sein und unser Spiel und unsere Geschwindigkeit auf den Platz bringen“, sagte der Coach vor dem Auswärtsspiel der Berliner am Sonntag (18.00 Uhr) beim Zweitligisten Eintracht Braunschweig.

Von den ersten Ergebnissen des Aufsteigers, der nach zwei Partien noch ohne Punkt und Tor dasteht, so der 43-Jährige weiter, werde man sich nicht zu Leichtsinn verleiten lassen. Hertha war vor zwei Jahren an gleicher Stelle nach einer 4:5-Niederlage unter dem damaligen Trainer Bruno Labbadia in Runde eins an den Niedersachsen gescheitert.




Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.