Sohn von Ex-Boxchamp Eubank ertrunken

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Sohn von Ex-Boxchamp Eubank ertrunken
Sohn von Ex-Boxchamp Eubank ertrunken

Der ehemalige britische Box-Weltmeister Chris Eubank trauert um seinen Sohn Sebastian. Der 29-Jährige wurde an einem Strand in Dubai gefunden, er war offenbar ertrunken. "Ich hätte nie gedacht, dass ich diese Worte schreiben oder das Gefühl erleben würde, das ich jetzt beim Verlust meines Sohnes habe. Meine Familie und ich sind am Boden zerstört", wird Eubank im Daily Mirror zitiert.

Erst vor einem Monat hatte Sebastian Eubanks Frau Salma das erste gemeinsame Kind zur Welt gebracht, Sohn Raheem. Eubank Jr. war seinem erfolgreichen Vater erst spät in den Ring gefolgt. Er absolvierte 2018 und 2019 jeweils einen Profikampf im Halbschwergewicht, die er beide nach Punkten gewann. In den Arabischen Emiraten war er auch im Mixed Martial Arts (MMA) aktiv.

Vater Chris Eubank hatte in den 90er Jahren seine erfolgreiche Zeit. 1990 wurde er WBO-Weltmeister im Mittelgewicht. Knapp ein Jahr später holte er sich den WBO-Gürtel im Supermittelgewicht. Diesen verteidigte er unter anderem am 5. Februar 1994 in Berlin gegen den inzwischen verstorbenen Graciano Rocchigiani erfolgreich. Im März 1995 wurde er entthront, Weltmeister wurde er danach nicht mehr.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.