Sohn von Shaun Wright-Phillips in Englands U16 berufen

Der Sohn des ehemaligen Chelsea-Spielers scheint in die Profi-Fußstapfen seines Vaters zu treten. Nun wurde er in die englische Auswahl berufen.

D'Margio Wright-Phillips, Sohn von Englands Ex-Nationalspieler Shaun Wright-Phillips, wurde in die U16-Nationalmannschaft des englischen Fußballverbandes berufen, um am bevorstehenden Montaigu-Turnier in Frankreich teilzunehmen. Der 16-Jährige spielt in der Jugend von Manchester City, wo bereits sein Vater, der aktuell bei Phoenix Rising in den USA spielt, aktiv war.

Die Wright-Phillips-Familie ist dafür bekannt, Fußballer hervorzubringen: Shauns Bruder Bradley spielt aktuell in der MLS bei den New York Red Bulls, während der Vater der beiden, Ian Wright-Phillips, acht Jahre Top-Torschütze des FC Arsenal war, bevor Thierry Henry 2005 seinen Rekord brach.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen