Son zweifacher Torschütze bei Tottenham-Sieg

SID
Son zweifacher Torschütze bei Tottenham-Sieg

Tottenham Hotspur bleibt in der englischen Fußball-Meisterschaft der einzige ernsthafte Verfolger von Spitzenreiter FC Chelsea. Die Spurs setzten sich zum Auftakt des 32. Spieltages in der Premier League 4:0 (3:0) gegen den FC Watford durch und verkürzten damit den Rückstand auf den Tabellenführer zunächst auf vier Punkte.
Gleichzeitig baute Tottenham den Vorsprung auf den FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp, der später bei Stoke City zu Gast war, auf acht Punkte aus. Chelsea ist erst am Samstagabend bei AFC Bournemouth im Einsatz.
Mitverantwortlich für den elften Heimsieg von Tottenham in Serie war der frühere Leverkusener  Heung-Min Son, der in der 44. und 55. Minutze erfolgreich war. Zudem trafen für die Gastgeber, bei denen Harry Kane knapp einem Monat nach seiner Sprunggelenkverletzung in der 60. Minute sein Comeback gab, Dele Alli (33.) und Eric Dier (39.).


Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen