Sophia Thiel: Die Infektion will einfach nicht weichen

·Lesedauer: 1 Min.

Sophia Thiel (26) ist zwar dreifach geimpft, doch das Coronavirus hat die Fitness-Bloggerin trotzdem fest im Griff. Zwei Wochen ist die Influencerin bereits in Quarantäne, doch die Tests bleiben positiv.

"Ich muss hier einfach raus"

Am Montag hatte sie noch optimistisch auf Instagram verkündet: "Bin ab morgen voraussichtlich aus der Quarantäne raus yay!" Doch in ihrer Story sieht es dann schon wieder ganz anders aus: Sophia lud ein Bild des Tests hoch, von dem sie sich so viel erhofft hatte. Dort ist wieder zu lesen: "positiv." "Whyyyyyyyyy? Warum? Ich war gestern so angepieselt, als ich das Ergebnis bekommen hab." Viel kann sie natürlich nicht machen, außer weiter testen, und das wird Sophia Thiel unermüdlich tun: "Ich muss hier einfach raus." Schließlich habe sie Termine, die auch sie nicht ewig aufschieben kann. Es ist besonders frustrierend, weil sie sich wieder voll fit fühlt. Immerhin hat die Sportlerin ein Home-Gym, in dem sie langsam wieder mit dem Training beginnen kann."

Sophia Thiel musste ihren Urlaub abbrechen

Sophia Thiel hatte Anfang Januar erstmals von ihrem positiven Covid-Test gesprochen. "Rapha und ich mussten am Mittwoch unseren Urlaub spontan und ungewollt unterbrechen oder abbrechen und ich liege jetzt mit Corona zu Hause. Mich hat es trotz Impfung und Booster richtig hart erwischt", berichtete sie ihren 1,3 Millionen Followern. Sie fügte hinzu: "Halsschmerzen, Husten, Gliederschmerzen, das volle Paket und es hält sich echt hartnäckig." Mittlerweile geht es der Influencerin immerhin wieder so gut, dass sie zuhause wieder Sport machen kann — und hoffentlich folgt bald auch der negative Covid-Test für Sophia Thiel.

Bild: Sven Hoppe/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.