Soumare, Osimhen und Gabriel: Real Madrid beobachtet wohl drei Stars von OSC Lille

Der spanische Top-Klub Real Madrid hat auf der Suche nach talentierten Spielern für kommenden Sommer wohl gleich drei Spieler von OSC Lille auf dem Schirm. Dies berichtet die Marca.

Demnach sollen Boubakary Soumare, Victor Osimhen und Gabriel das Interesse der Königlichen geweckt haben. Allesamt sind sie Leistungsträger des aktuellen Tabellenvierten der Ligue 1.

Real Madrid: Soumare als Backup für Casemiro?

Scrollen, um mit dem Inhalt fortzufahren
Anzeige

Der frühere PSG-Akteur Soumare ist noch bis 2022 vertraglich an Lille gebunden und gilt als Schlüsselfigur im Mittelfeld von OSC. Da die Königlichen auf der defensiven Position in der Zentrale mit Casemiro nur einen Spieler im Kader haben, könnte Soumare diesbezüglich Abhilfe schaffen.

Boubakary Soumare Lille 2019-20
Boubakary Soumare Lille 2019-20

Soumares 22-jähriger Teamkollege Osimhen, der im vergangenen Sommer für zwölf Millionen Euro von Charleroi nach Lille wechselte, erzielte in der laufenden Saison bereits zehn Tore. An dem ehemaligen Wolfsburger sollen aber nicht nur die Blancos dran sein - auch der FC Barcelona und der FC Liverpool werden als Interessenten gehandelt.

Real Madrid: Gehen Brahim und Mariano im Winter?

Für die defensive Stabilität des Ligue-1-Klubs ist Gabriel zuständig, der nach Anlaufschwierigkeiten nun mit 22 Jahren fester Bestandteil des Teams von Christophe Galtier ist.

Während sich der Klub und Trainer Zinedine Zidane nach Neuzugängen umsehen, werden auch mögliche Abgänge aus der spanischen Hauptstadt in Aussicht gestellt. So könnten Brahim Diaz und Mariano Diaz den Verein im Januar verlassen.

Lesen Sie auch