Southgate wirbt für wichtige Veränderung

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Southgate wirbt für wichtige Veränderung
Southgate wirbt für wichtige Veränderung

Gareth Southgate, Teammanager von Vize-Europameister England, setzt sich für mehr Frauen im Männer-Fußball ein. Er stelle sich Fragen wie: „In welcher Welt soll meine Tochter leben? Welche Möglichkeiten soll sie haben?“, sagte Southgate bei einem öffentlichen Auftritt in Cambridge.

Doch selbst sein eigener Staff in der englischen Nationalmannschaft sei längst nicht ausgeglichen besetzt, gab er zu. "Wir sind nicht mal ansatzweise in der Nähe von dem, wo wir sein sollten", berichtete Southgate: Von 40 Helfenden sind gerade einmal zwei Frauen. Der Verband FA komme insgesamt aber immerhin auf eine Quote von 38 Prozent.

Southgate (51) beobachtet im Fußball allerdings seit einigen Jahren einen Kulturwandel. Es gebe immer mehr kickende Mädchen, und inzwischen kämen auch deren Väter zu ihm und berichteten stolz von den Erfolgen ihrer "Girls", sagte er.



Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.