Später Treffer bringt den Sieg

·Lesedauer: 1 Min.
Später Treffer bringt den Sieg
Später Treffer bringt den Sieg

Ein Tor machte den Unterschied – der 1. FC Union Berlin siegte mit 2:1 gegen RB Leipzig. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt. Union hatte im nahezu ausgeglichenen Hinspiel mit 2:1 knapp die Nase vorn gehabt.

Ehe der Unparteiische die Protagonisten zur Pause bat, traf Yussuf Poulsen zum 1:0 zugunsten von RB (45.). Der Unparteiische setzte mit dem Halbzeitpfiff dem torlosen Treiben auf dem Feld vorläufig ein Ende. Den Ausgleichstreffer hatte Union in der 85. Minute im Repertoire. Der 1. FC Union Berlin markierte das 2:1 (88.). Zum Schluss feierte Union einen dreifachen Punktgewinn gegen RB.

Das Konto von Leipzig zählt mittlerweile 54 Punkte. Damit steht das Heimteam kurz vor Saisonende auf einem starken vierten Platz. RB Leipzig baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Trotz des Sieges bleibt der 1. FC Union Berlin auf Platz sechs. Union kann zufrieden auf die Endphase schauen, liegt die letzte Niederlage doch schon vier Spiele zurück.

RB stellt sich am Montag (20:30 Uhr) bei Borussia Mönchengladbach vor, drei Tage vorher und zur selben Zeit empfängt der 1. FC Union Berlin SpVgg Greuther Fürth.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.