Später Treffer bringt den Sieg

  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
·Lesedauer: 1 Min.
In diesem Artikel:
  • Hoppla!
    Ein Fehler ist aufgetreten.
    Versuchen Sie es später noch einmal.
Später Treffer bringt den Sieg
Später Treffer bringt den Sieg

Ein Tor machte den Unterschied – der Sport-Club Freiburg siegte mit 2:1 gegen Bayer 04 Leverkusen. Auf dem Papier hatte sich ein enges Match bereits abgezeichnet. Beim Blick auf das knappe Endergebnis wurde diese Erwartung letztlich bestätigt.

Für das erste Tor sorgte Vincenzo Grifo. In der 32. Minute traf der Spieler des SC ins Schwarze. Eine Vorlage von Jonathan Tah erreichte Charles Mariano Aránguiz Sandoval, der zum Ausgleich traf (45.). Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Der SC stellte das 2:1 sicher (83.). Als der Referee die Partie abpfiff, reklamierte Freiburg schließlich einen 2:1-Heimsieg für sich.

Mit dem Erfolg in der Tasche rutschte der Sport-Club Freiburg im Klassement nach vorne und belegt jetzt den dritten Tabellenplatz. Die Hintermannschaft ist das Prunkstück des SC. Insgesamt erst 16-mal gelang es dem Gegner, Freiburg zu überlisten. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der Sport-Club Freiburg auf insgesamt nur sieben Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Bei Leverkusen präsentierte sich die Abwehr angesichts 28 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings traf die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (40). Nach 17 gespielten Runden gehen bereits 28 Punkte auf das Konto des Gasts und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei Bayer 04 Leverkusen etwas bescheiden daher. Lediglich sieben Punkte ergatterte Bayer.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher acht Siege ein.

Das nächste Spiel findet für beide Teams in drei Wochen statt. Der SC empfängt am 08.01.2022 DSC Arminia Bielefeld, während Leverkusen am selben Tag den 1. FC Union Berlin zu Gast hat.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.