Spanien im Finale des ATP Cups

·Lesedauer: 1 Min.
Spanien im Finale des ATP Cups
Spanien im Finale des ATP Cups

Die spanischen Tennisprofis sind ins Finale des ATP Cups in Sydney eingezogen. Bereits nach den beiden Einzeln lagen die Iberer uneinholbar mit 2:0 gegen Polen vorne.

Den Endspielgegner ermitteln am Samstag Russland und Kanada. Bereits im Jahr 2020 hatte Spanien im Finale des Teamwettbewerbs gestanden, aber dann gegen Serbien verloren.

Im ersten Einzel legte Pablo Carreno Busta mit einem klaren 6:2, 6:1-Sieg gegen Jan Zielinski vor, anschließend machte Roberto Bautista Agut mit einem hart erkämpften 7:6 (8:6), 2:6, 7:6 (7:5) gegen den polnischen Topspieler Hubert Hurkacz alles klar.

Die deutsche Mannschaft um Olympiasieger Alexander Zverev war bereits in der Vorrunde gescheitert.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.